Drucken

Badische Zeitung vom 22. Juni 2021:

Premiere unter freiem Himmel – zum ersten Mal in der 99-jährigen Vereinsgeschichte fand eine Hauptversammlung des Sportvereins Schluchsee im Freien statt. 2022 werden 100 Jahre gefeiert.

Mit Martin Thyssen und Kevin Zipfel als neuem Führungsduo geht der Verein in die Zukunft. Im kommenden Jahr steht das 100-jährige Vereinsjubiläum auf dem Programm, feierliche Veranstaltungen sind bereits in Planung.

Die Verantwortlichen bangten lange um die Veranstaltung. Erst am Mittag stand fest, dass man die Veranstaltung auf dem Sportplatz durchziehen werde. 2020 sei ein bitteres Jahr gewesen, sagte Achim Isele.

Nicht nur, dass Corona sowohl den sportlichen als auch den anderen Aktivitäten – unter anderem Triathlon, Seenachtsfest und Theaterabend – einen Riegel vorschob, der Verein musste darüber hinaus von seinem Vorsitzenden Hans Straßburger, dem Ehrenvorsitzenden Albert Dilger und dem langjährigen Theaterregisseur Manfred Schuppiser Abschied nehmen.

100 Jahre SV Schluchsee: Ins Jubiläumsjahr 2022 wird man am 5. Januar mit dem Theaterabend starten, am 25. März steht das Festbankett an. Ein Festwochenende mit Sport, Spiel und Musik ist vom 22. bis 24. Juni kommenden Jahres geplant.

Wahlen: Zum Vorsitzenden wurde Martin Thyssen (bislang Spielbetriebsleiter), zu seinem Stellvertreter Kevin Zipfel gewählt. Neu im Vorstand sind Kassiererin Sina Siegwart und Spielbetriebsleiter Marc Löffler sowie nach einer Satzungsänderung die Beiräte Marcel Mittelbach, Mauro Merz, Sven Siegwart und Daniel Gessler. Schriftführer Carsten Lang wurde im Amt bestätigt. Nicht besetzt werden konnte das Amt des Jugendleiters.

Ehrungen: Es galt viele Ehrungen nachzuholen, insgesamt 70 Auszeichnungen standen an. 48 Mitglieder erhielten das silberne Ehrenzeichen, 22 Mitglieder das goldene Ehrenzeichen des Sportvereins Schluchsee.