Hauptinhalt

Sportwerbewochenende 2018

 

 

Samstag 30.06.2017: Jugendturnier

Samstag 30.06.2017: Ortsteilemeisterschaft

Samstag 30.06.2017: Elferturnier  -  Anmeldung - Bestimmungen - Flyer

Link Plakat 

 


 

 

Bundesliga - News

kicker: alle Sportnews

Topaktuelle News bei kicker
kicker
  1. Schmiedebach-Deal auf der Zielgeraden
    Bisher vermeldete Zweitligist 1. FC Union Berlin vier externe Neuzugänge. Die fünfte Verstärkung könnte nun zeitnah folgen. Nach kicker-Informationen stehen die Eisernen vor der Verpflichtung von Manuel Schmiedebach von Hannover 96.
  2. Schmiedebach-Deal auf der Zielgeraden
    Bisher vermeldete Zweitligist 1. FC Union Berlin vier externe Neuzugänge. Die fünfte Verstärkung könnte nun zeitnah folgen. Nach kicker-Informationen stehen die Eisernen vor der Verpflichtung von Manuel Schmiedebach von Hannover 96.
  3. Hinault fordert Froome-Ausschluss bei der Tour
    Chris Froome und kein Ende: Der Brite, bei dem nach seinem Vuelta-Sieg im letzten Jahr ein erhöhter Salbutamol-Wert gemessen worden war, sorgt auch in Frankreich für Diskussionen. Tour-Legende Bernard Hinault fordert einen Ausschluss des viermaligen Siegers.
  4. Stolzer Iran: "Wir leben noch und träumen"
    Mit einer Sechserkette gestartet, sich in jeden Zweikampf geworfen, Ex-Weltmeister Spanien defensiv die Stirn geboten, lange Zeit ein 0:0 gehalten - und spät nach unglücklichen 0:1-Rückstand sogar offensiv Akzente gesetzt. Iran hat am Mittwoch gezeigt, dass mit ihm im Achtelfinale dieser WM zu rechnen ist. Ein Schritt ist dafür aber noch nötig.
  5. Hierro: "Sind alle auf einem ähnlichen Niveau"
    Liest man die Statistiken, dann bekommt man schnell einen Eindruck von dem, was sich in 90 Minuten zwischen dem Iran und Spanien abgespielt hat: 78 Prozent spanischer Ballbesitz, 772 gespielte spanische Pässe, davon 90 Prozent beim Mitspieler angekommen. Zum Vergleich: Der Iran stand nach Abpfiff bei 212 Zuspielen. Die logische Schlussfolgerung: 90 Minuten Powerplay der Spanier, der Iran, im 6-3-1 defensiv eingeigelt vor dem eigenen Strafraum.